Sunday 5. July 2020
In jedem Ende steckt ein neuer Anfang:

Lichterweg zum Abschluss der LebensZEICHEN Ausstellung GEBURT/TOD

VIO WAKOLBINGER   ASTEN 4481

Wie geht Tod ohne Leben? Wie geht Leben ohne Tod? Dieser und viele ähnliche Denkanstöße begleiteten am 4. Dezember 2013 die Besucherinnen und Besucher beim „Lichterweg zu Anfang, Ende und Neubeginn“ im Maximilianhaus in Attnang-Puchheim. Ein Meer aus Kerzen durchzog das Bildungshaus und lud die Menschen zum Meditieren, Nachdenken, Ruhig werden ein. Von 23.11. – 8.12. fand zum Thema GEBURT/TOD in Attnang-Puchheim die dritte der acht LebensZEICHEN Ausstellungen zum Mitmachen statt. Am 10.12. beginnt am Linzer Hauptplatz die LebensZEICHEN Ausstellung zum Begriffspaar GEMEINSAM/ALLEIN.

 

 

Auf dem Weg durch das Haus wurden die Besucherinnen und Besucher an den Gegenständen der Ausstellung zu Geburt und Tod vorbei geführt. Die Gegenstände und die dazugehörigen Lebensgeschichten ließen die Menschen verweilen. Sie gaben Anstöße zum Austausch über eigene Erfahrungen und zu Diskussionen rund um den Umgang mit der Endlichkeit, mit Sterben und dem Geworfen-Sein in das Leben. Der sehr sinnliche und stimmungsvolle Weg durch das Haus fand sein Ende in einem Labyrinth aus Kerzen, in dem die Besucherinnen und Besucher an Hand des biblischen Bildes vom Weizenkorn - das Sterben muss, um zu leben -, am Ende zu sich selbst zurückgeführt wurden. Ein Spiegel am Boden und die Botschaft „Betrachte dein Gesicht im Spiegel. Es geht um mich. Um meinen Weg. Um meinen Neuanfang.“ schloss den Kreislauf von Anfang, Ende und Neubeginn.

 

Die Ausstellungreihe zum Mitmachen geht nun eine Station weiter zum Themenpaar GEMEINSAM/ALLEIN von 10.-22.12. am Linzer Hauptplatz im ehemaligen Linz09-Büro.

 

Im Zentrum stehen Gefühle, Erfahrungen und Geschichten, die mit anderen geteilt werden sollen. Menschen werden eingeladen, ihre Lebenssituation anhand von ausgestellten Alltagsobjekten symbolisch zu teilen und buchstäblich mitzuteilen. Im Grunde geht es um die Frage: „Wie geht es dir?“

 

Öffnungszeiten und Veranstaltungen:

http://lebenszeichen.dioezese-linz.at/linz

 

Wer nicht vor Ort teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, sich mit Bildern über die Foto-App Instagram (#lebenszeichen #gemeinsamallein) und über http://lebenszeichen.dioezese-linz.at/linz

 

 

Ausstellung GEMEINSAM/ALLEIN

10. – 22. Dezember 2013

Ort:

Ehemaliges Linz09-Infocenter, Hauptplatz 5-6, 4020 Linz

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 14 – 20 Uhr

Sa + So: 15 – 18 Uhr

Sa zusätzlich von 10 – 13 Uhr

Für Schulklassen und Gruppen nach Vereinbarung. (Tel. 0676/87763630)

 

Vernissage:

Eröffnung der Ausstellung GEMEINSAM/ALLEIN

Dienstag, 10. Dezember 2013, 19.00 Uhr

Eröffnung durch Bischofsvikar Wilhelm Vieböck

Worte zur Ausstellung von Dr.in Martina Gelsinger (Kunstreferat der Diözese Linz).

Musik von „classjazzclub“

 

jam&chill/session -

singen-musizieren-quatschen

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 18.00 – 19.00 Uhr

VeranstalterIn: JugendKirche Linz

Eintritt: frei

 

Gesprächsrunde:

„Reden wir über's Leben“

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15.00 Uhr

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 18.00 Uhr

Vortragende: Sr. Maria Schlackl sds

Eintritt: Eintritt frei

 

Vortrag und Diskussion:

„Solidarität und Sozialstaat“ von Christine Stelzer-Orthofer (JKU)

Freitag, 13. Dezember 2013, 19.00 Uhr

Vortragende: Christine Stelzer-Orthofer (Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik, JKU Linz)

Eintritt: Eintritt frei

 

Lust auf den kleinen Unterschied?

Workshop für Paare und Einzelpersonen

Montag, 16. Dezember 2013, 19.00 Uhr

 

Vortragende: Birgit Detzlhofer (Lebens- und Sozialberaterin, Kallham)

Eintritt: 5 Euro Unkostenbeitrag

Gemeinsam Lebkuchen verzieren

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18.00 Uhr

Mit Hobbykonditor Dr. Franz Hubmann, em. Prof. für Altes Testament der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz

Eintritt: Eintritt frei

 

Finissage:

Brücke der Solidarität

Sonntag, 22. Dezember 2013, 17.00 Uhr

Mit Mag. Heinz Mittermayr (Kath. ArbeitnehmerInnen Bewegung)

Eintritt: frei

Musik: Trio SON

 

Weitere Fotos sind im Pressebereich zu finden

 

Fotos vom Lichterweg in Attnang-Puchheim.

Fotonachweis: Violetta Wakolbinger

 

http://lebenszeichen.dioezese-linz.at/
Display:   Standard - Mobil