Sunday 29. March 2020
Das II. Vatikanum und die Frauen

Eine unerhörte Geschichte

Hildegard Wustmans, Professorin für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen-Privatuniversität Linz,  fordert neue Leitbilder für das Leben von Frauen in Kirche und Gesellschaft. Sie erklärt:

 

"Das ‚Aggiornamento‘ des II. Vatikanischen Konzils hat eine ‚Frauenpastoral im Zeichen der Gegenwart‘ ermöglicht, und umgekehrt hat gerade die Frauenpastoral in besonderer Weise zur Rezeption des II. Vatikanischen Konzils im Sinne des von Johannes XXIII. angestoßenen ‚Aggiornamento‘ beigetragen.“ Dennoch gelte: „Wir müssen heute, fünfzig Jahre nach der Konzilseröffnung feststellen, dass der Aufbruch inzwischen ins Stocken geraten, wenn nicht sogar blockiert ist."

 

 

Die Zusammenfassung des ganzen Vortrags in Graz ist bei der Katholischen Kirche in der Steiermark nachzulesen.

 

Foto: Flickr CC by-nc-sa crl!

http://lebenszeichen.dioezese-linz.at/
Display:   Standard - Mobil